Praxis Dr. Horst Bommersheim





Liebe Patienten, liebe Eltern,


Wie viele von Ihnen schon bemerkt haben, bin ich nicht mehr in der Praxis tätig. Der Grund dafür ist eine hartnäckige Augenmuskelentzündung, durch die ich nicht mehr schmerzfrei im Nahfeld arbeiten kann. Eine solche Entzündung ist Folge der jahrelangen Belastung durch Ultraschall und Arbeiten im Nahbereich als Kinderarzt. 


Ich bin jetzt 65 Jahre alt und hatte ursprünglich vor, mit meinem phantastischen Team Frau Lott und Frau Burhenn, noch fünf Jahre für Sie da zu sein.

Die Natur hat es anders bestimmt, und ich muß mich dieser Tatsache beugen. 


Heutzutage ist es nahezu unmöglich, einen Nachfolger/in für eine Praxis, wie ich sie 30 Jahre geführt habe, zu finden. Die jungen Ärzte arbeiten lieber angestellt.

Umso toller ist es, daß ich in Frau Dr. Eva Rusicke eine Kinderärztin gefunden habe, die bereit ist, die Praxis in vollem Umfang wie bisher weiterzuführen. Frau Rusicke ist eine erfahrene Kinderärztin und speziell auf dem Gebiet der Asthmaerkrankungen bei Kindern sehr versiert.


Ich habe zum 1. Oktober meine Praxis an Frau Rusicke übergeben. 

 

Trotz der so nicht geplanten Umstände des Endes meiner Praxistätigkeit bin ich in tiefer Demut dankbar, daß ich so lange meinen Lebenstraum verwirklichen durfte. Ich bin als Jugendlicher in der Flower-Power Hippiezeit aufgewachsen und bin bei all meinen beruflichen und menschlichen Erfolgen im Kopf immer ein freiheitsliebender Menschfreund gewesen, der anderen gutes tun wollte. Dafür werde ich auch in Zukunft kämpfen. Gerade als Kinderarzt hat man für die Kinder und Jugendlichen eine große Vorbildfunktion. Dessen war ich mir immer bewußt.

 

Bitte behalten Sie den „Doc Bommi“ in guter Erinnerung, Schenken Sie meiner Nachfolgerin das gleiche Vertrauen wie mir und lassen Sie uns alle gemeinsam für eine gesunde Zukunft unserer Kinder kämpfen.

 

Ihr

 

Horst Bommersheim







Kontaktdaten:

Bruchköbel, Hauptstraße 12

Tel: 06181 / 780778

Fax: 06181 / 780461

email: drbommersheim@t-online.de